Lack, Leder, Latex Stute sucht Banger

Lack Leder Latex Stute will dich

Ich bin eine Lack Leder Latex Stute und habe definitiv einen LLL Fetisch. Die Männer, die ich bisher getroffen habe, die haben es nur akzeptiert, richtig geil gemacht, hat es keinen von ihnen. Die hatten eben keinen LLL Fetisch. Sie fanden es sexy, vielleicht auch aufregend, aber sie gingen nicht so richtig ab dabei. Ich trage so gern geile Wüsche aus extremen Materialien, ich kann schon gar nicht mehr ohne. Es ist ja nicht nur so daher gesagt, dass ich einen LLL Fetisch habe, ich werde nur noch geil, wenn ich Lack, Leder, oder Latex auf der Haut habe. Ich brauche es einfach, ohne geht es nicht mehr und ich hätte so gern einmal einen Mann im Bett, der es auch gern trägt. Vielleicht treffe ich hier einen Mann, dem die Tinte aus dem Füller läuft, wenn er mich in Latex sieht. Wer will eine geile Lack Leder Latex Stute ficken?

LLL Fetisch

Meinen Stutenarsch bekommt nur ein Mann mit LLL Fetisch

Wenn doch nur ein Mann kommen würde, der auch einen LLL Fetisch hat. Sein dicker Penis würde vielleicht in einem Futteral aus Leder stecken und steif werden, wenn ich Latexhäschen trage. Wie und wo lernt man einen Kerl kennen, der auf meinen Latex Body spritzen will, nur weil es ihn geil macht, wenn ich ihn trage? Ich brauche einen Typen mit LLL Fetisch, sonst werde ich noch krank vor Geilheit. Ich würde es geil finden, wenn Du etwas Gummi trägst, oder eine Ledermaske. Gerade bin ich rossig, wie man als Stute überhaupt nur sein kann.
Meine Stutenfotze schleimt schon, ich brauche mich gar nicht mehr anzufassen. Wo ist mein Latex Prinz, der mich und meinen LLL Fetisch versteht, wo bist Du Geliebter? Ich brauche dich wie die Luft zum Atmen, ich will nicht mehr ohne dich leben. Du und ich, in Latex, Lack und Leder, das wäre so entsetzlich geil.

Suche Mann mit LLL Fetisch der mich pimmelt

Würdest Du für mich ein Tutu aus rotem Lack tragen? Das würde bestimmt nur ein Mann mit LLL Fetisch für mich tun. Denn nur er würde verstehen, wie geil es mich macht, wenn der steife Schwanz unter dem Tutu steht. Oh Mann, ich brauche einen Pimmel, das hast du wohl auch schon gemerkt. Ich bin ganz schlimm geil, es tut schon fast weh.
Aber ich möchte nicht mehr so weiter machen, ich mit meinem LLL Fetisch, mit Männern die es nicht verstehen. Ich will einen Mann der Leder trägt und Latex für mich anzieht und der geil wird, wenn ich hautenge Klamotten aus Lack trage.

Ist es vermessen, nach Perfektion zu streben? Darf man seine Traume nicht wahr werden lassen? Ich meine schon und deswegen suche ich jetzt einen Mann mit LLL Fetisch. Dieser Mann soll alles von mir bekommen, was er sich jemals gewünscht hat.
Bist Du der Mann den ich suche? Willst Du eine geile Stute pimmeln und besamen? Wollen wir uns treffen und unseren LLL Fetisch ausleben? Ich will keinen anderen mehr als dich, ich möchte mit dir glücklich werden, kannst Du das verstehen? Lass uns treffen und gucken, ob wir auf einer Wellenlänge funken.

Lack Leder Latex

One Reply to “Lack, Leder, Latex Stute sucht Banger”

  1. Bumskontakte

    Sehr geehrte STute, Ihre Aura Ihres erotischen Fotos sowie in Verbindung mit Ihrer Profilbeschreibung hat mich sofort „elektrisiert“. Ihr Foto zeigt mir eine intelligente,sehr gepflegte schöne „in sich ruhende zufriedene“ Frau mit dem (mich erotisierenden Selbstbewußtsein) Ihre nicht alltäglichen kreativen Sonderformen emotional erotisch intensiver Lustempfindungen auch exzessiv auszuleben. Deshalb bitte ich, daß Sie mir die Chance eines persönlichen Treffens ermöglichen, damit ich Ihnen meine Bereitschaft zur Hingabe und sexuellen Unterwerfung versichern kann. Da bereits bei Beginn unseres möglicherweise ersten Kennenlernens für Sie und mich Diskretion unabdingbar ist, ebenso sind für unser exquisites nicht alltägliches Verhältnis Tugenden selbstverständlich, wie Ehrlichkeit als Basisbaustein für Vertrauen, beidseitiges Vertrauen ermöglicht erst Hingabe und „sich fallen lassen“ für das intensive Erlebnis und Ausleben von exzessiver Erotik und Sexualität, Korrektheit, emotional stabiles berechenbares Verhalten, modische Gepflegtheit, Großzügigkeit, Fähigkeit Emotionen zeigen zu können sympathische Erscheinung, Dies vorausgeschickt, schildere ich Ihnen meine derzeitige Lebenssituation : Ich bin seit 10 Jahren verheiratet mit einer intelligenten, schönen und äußerst gepflegten gesellschaftsfähigen Frau. Unser beider Verhältnis miteinander darf ich als wirklich gut und unseren Alltag erfrischend bezeichnen. Nur im Bereich BDSM sind unser beider Interessen und Lustempfindungen im Erleben und Ausleben jeweils gewünschter befriedigender Sexualität mittlerweile sehr unterschiedlich. Für BDSM ist bedauerlicherweise meine nur diesbezüglich phantasielose Ehefrau innerlich ablehnend. Dies äußert Sie dann durch entsprechende Körperhaltung und Gestik, sowie auch durch für mein Lusterlebnis unpassende Kommentare, was mich dann sexuell abtörnt und meine erotischen Hochgefühle frustriert. Diesbezüglich ist Ihr „erotisches und sexuell phantasievolles Kopfkino“, sowie Dominanz wesensfremd. Obwohl meine Ehefrau die normale Sexualität gerne genußvoll praktiziert, fehlt mir zu meinem großen Bedauern diese kreative und emotional intensive Lustempfindung. Diese exquisiten Lusterlebnisse von Dominanz und Devotheit, Masochismus, Sadismus, usw. sind weder ihre Veranlagung und auch nicht ihre gewünschte, sie nicht erfüllende erotische und sexuelle Erlebniswelt. Dies ist der Grund und meine Motivation Sie huldvoll zu kontaktieren, verbunden mit meinem Wunsch unser beider sich ergänzendes „sexuelles und erotisches exzessives Kopfkino“ miteinander zu erleben und intensiv beidseitig positiv erfüllend auszukosten/auszuleben. Die vielschichtige mich sexuell besonders stimulierende BDSM-Erlebniswelt fehlt mir. Mir ermangelt meine diesbezügliche exquisite Lustbefriedigung, denn inzwischen ist mir mein Ausleben exzessiver Sexualität wichtig für meine innere Zufriedenheit geworden. Nachfolgend versuche ich mein mich stimulierendes körperliches und emotionales „erotisches Kopfkino“ beispielhaft Ihnen zu beschreiben, welches Sie bitte jedoch in keinster Weise als Forderungen interpretieren sollen, denn ich unterwerfe mich – je nach Ihrer temporär existierenden Lust und Laune -Ihrer Dominanz und exquisiten Erotik. Meinen diesbezüglich „sexuellen Kick“ empfinde ich erotisch intensiv beispielsweise wenn … – ich mich Ihrer echt veranlagten Dominanz wehr- und hilflos ausgeliefert werde und je nach Ihrer Laune gequält werde oder Ihre Herrschsucht und sexuelle Lust befriedigend von Ihnen gemäß Ihrer phantasievollen Dominanz benutzt werde – vor Ihnen kriechen muß – durch Ihre Dressur Ihre erotischen Vorstellungen und Belange abgerichtet werde. – ich von Ihnen unterworfen, konsequent diszipliniert und je nach aktueller Lust und Laune von Ihnen, meiner Herrin, zum devoten die Herrin Sexspielzeug erzogen und benutzt werde. Meine dominante Lady bestimmt und befiehlt mir was ich zu tun habe und befiehlt mir was gemacht wird : – zum Beweis meiner Unterwürfigkeit muss ich den von Ihnen, meiner Mistress, mir zugefügten Sadismus und Schmerzen ohne Jammern erdulden – Bestrafung/Erniedrigung als Käfig- oder Leck- und Gourmetsklave -um durch den Duft des NS oder/und KV der Herrin zum gehorsamen widerspruchslosen Riechsklaven abgerichtet zu werden -Facesitting -Rimming, NS, KV könnte ich mir in meinem heutigen Kopfkino eventuell vorstellen, ggf. nach konsequenter Abrichtung/Dressur, sofern Sie dies sexuell stimulieren sollte und Sie je nach Ihrem befinden und Ihrer vorhandenen Laune mir Befehlen ohne Widerspruch Ihre vaginale und anale Säuberung mit meiner Sklavenzunge durchzuführen bzw. als Ihre persönliche Sklaven-Toilette zu dienen. Bei Unzufriedenheit der Herrin muß ich, Ihr Sexsklave seine seelische oder/und körperliche Bestrafung erdulden, durch kriechen vor seiner Herrin und beispielsweise durch zwangsweise tragen von halterlosen Strümpfen bzw. bei schwerer Verfehlung beispielsweise Bestrafung durch tragen von durch seine Herrin vollurinierte halterlose Strümpfe oder sogar durch Tragen einer nach der Herrin NS oder/und KV riechender Strumpfmaske unter einer Leder- oder Gummimaske (mit Öffnungen für Mund und Nase) oder/und durch Auspeitschung meines Hinterns während ich Ihren Befehl ausführe Ihre Füße in high-heels oder Stiefeln zu küssen oder Sie quälen/bestrafen mich durch eine Ihre Herschsucht zufriedenstellende und Ihre sadistische Lust stimulierende gefesselte Zwangshaltung mit Augen verbunden. Abschließend möchte ich für Ihre Information erwähnen, daß ich in meiner vorgenannten beispielhaften seelischen und körperlichen Lustbefriedigung ein sexueller Switcher sein kann (einerseits devot und masochistisch / sowie andererseits dominant und sadistisch), jedoch mit Präferenz devot/masochistisch. Auf jeden Fall darf ich Ihnen vertrauensvoll insbesondere meine taktvolle Höflichkeit, Diskretion, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Disziplin und Leidensfähigkeit zusichern. In der Hoffnung Ihrer geschätzten Rückantwort verbleibe ich mit meiner Fähigkeit und meinem Wunsch Sie gemäß Ihren Vorstellungen verehren zu dürfen – hochachtungsvoll Ihr Jörg

Schreibe einen Kommentar